Rezension

Rezension · 22. August 2019
Und wieder die gleiche Frage und die fast gleiche Antwort, "was war mein Jahreshighlight und gleichzeitig mein schlimmstes Buch", denn es war die komplette Reihe die für mich ein Highlight war, mich aber auch an den Rand der Verzweifelung gebracht hat. Das Finale ist nun ausgelesen und ich vermisse die Charaktere jetzt schon. Besonders Moon ist mir ans Herz gewachsen, denn Sie war meine unerschütterliche Heldin. Die Angelussaga von Marah Woolf hat mich zum Lachen, zum Weinen, zum Hoffen und...
Rezension · 08. August 2019
Rezension zu Perfectly Broken von Sarah Stankewitz
Rezension · 15. Juli 2019
Rezension zu Faith in You von Kim Leopold
Rezension · 11. Juli 2019
Zu Anfang gibt es ein Roman, der nicht besser zu der aktuellen Klimazerstörung passen könnte: Dry von Neal und Jarrod Shustermann. Ein Roman mit jungen Protagonisten, die sich in einer Welt behaupten muss, wo jeder erdenkliche Abgrund der Menschlichkeit Einzug erhalten hat und einem hoffen lässt, dass es nie real werden wird. Hier geht es zur Rezension!!! Nun kommen wir zu dem Finale rund um Emma und Julian und den Schattenjäger in LA. Wie es mir gefallen hat, ist leicht zu beantworten, es...
Rezension · 24. Juni 2019
Rezension zu Fegoria von Annika Kastner
Rezension · 15. Juni 2019
Rezension zu Dry von Neal und Jarrod Shusterman
Rezension · 11. Juni 2019
Wie man unschwer erkennen kann, hatte ich den Band Fieber. Irgendwie mag ich zurzeit die Geschichten rund um Bandmitglieder, Musik und Rock'n'Roll unglaublich gerne und auch diese beiden haben mir gefallen. Die Enttäuschung des Monats war der letzte Band der 5 Welle Reihe der letzte Stern von Rick Yancey, die Reihe hatte so gut angefangen und auch der Zweite Teil war noch sehr gut, doch der Dritte Teil hat mich enttäuscht. Weder die Story noch die Charaktere haben mich mitgerissen. Okay warum...
Rezension · 09. Mai 2019
Eines meiner Reisebegleiter war mein E-Book und diese Reihe war mein Weggefährte. Die Reihe rund um Emma (ich weiß nicht warum alle Meerjungfrauen so heißen?) und Galen hat mir wirklich sehr gut gefallen, der Schreibstil war sehr gut zu lesen und auch wenn in Teil 1 nicht viel passiert, will man trotzdem weiterlesen. Man sieht die Unterwasserwelt durch Emmas Augen und die Welt der Menschen durch Galens, was beides ein anderen Blickwinckel auf die Welt wirft. Eine tolle Reihe, mit tollen...
Rezension · 10. April 2019
Dieses Buch ist lustig und sehr mitreisend, auch wenn es ein paar Längen hat, habe ich es wirklich gerne gelesen und freue mich schon auf Band 2, wenn er endlich bei mir einzieht.
Rezension · 24. März 2019
Ich habe die ersten zwei Teile habe ich in einem Rutsch gelesen und war hin und weg. So dann kam der dritte Teil und ich fing sofort an ihn zu lesen und dann hatte ich Angst, ich gebe es zu, dass es ähnlich wie die Vorgänger böse endet. Und Julia Dippel hat ja schon gesagt, dass es noch etwas dauert bis der nächtse Teil kommt. So nun war ich hin und her gerissen, denn es war wieder super spannend und ich habe in den ersten fünf Kapitel nur 3 x geheult. Doch ich bin froh das ich es jetzt...

Mehr anzeigen